Auf zur Drachenjägerakademie

optional mit Klosterbaustelle "Campus Galli"

Umwelt
Aufenthalt 5 Tage
geeignet für 5. - 10. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler werden in die anspruchsvolle und waghalsige Arbeit der Drachenjäger eingeführt. Jeder misst seine Kräfte im Turnier, bestreitet Aufgaben, die nur gemeinsam lösbar sind, erlernt Kenntnisse in der Gaukelei (Akrobatik, Jonglage und Fakirkunst), um die Drachen mit Späßen zu verwirren, bewältigt Mutproben und übt sich in allerei Tugenden der Drachenjäger...
Am Schluss der Gaukelei ist eine Aufführung für das Fußvolk der Burg Wildenstein geplant.
Der Aufenthalt kann abgerundet werden mit einem Erlebnistag im „richtigen Mittelalter“ des 9. Jahrhunderts zur Zeit Karl des Großen. Dazu geht es auf die Klosterbaustelle "Campus Galli".

Am Ende des „Drachenjägerprüfungen“ steht die Ernennung zum „Wildensteiner Drachenjäger“ mitsamt dazugehöriger Urkunde als Lohn für die Strapazen.

1. Tag:

Anreise ab 15:00 Uhr. Zimmervergabe und Abendessen. Nach dem Abendessen lernen die zukünftigen Drachenjägerinnen und Drachenjäger bei einer Führung die Burganlage kennen.

2. Tag:

Die Anwärterinnen und Anwärter begehen einen erlebnispädagogischen Waldpfad, auf welchem sie verschiedene Aufgaben bewältigen müssen, die aber nur gemeinsam gelöst werden können.
Anschließend erlernen sie verschiedene Drachenjägerkünste in Form von Wettkämpfen und mit Hilfe von Magie. Am Abend erfolgt dann das Drachenjägermahl mit selbstgemachtem Stockbrot und Büffelwürstchen am Feuer (wetterabhängig).

Dauer: 09:00 Uhr - ca. 20:00 Uhr

3. Tag:

Zu einem richtigen Drachenjäger gehört auch die Fähigkeit die Drachen mit allerlei Gaukelei zu verwirren. Auch mussten sie, um die Gunst des Weibsvolkes zu erhaschen, dieser Künste sich kundig zeigen.
Künste, wie Jonglieren – Rollbrett – Laufkugel – Diabolo – Akrobatik – Fakirkünste und ... zu erlernen stehen im Mittelpunkt dieser Einheiten. Am Schluss gibt es natürlich eine Aufführung für das Fußvolk der Burg Wildenstein.

Feierliche Ernennung zum „Wildenstein Drachenjäger“ mit Überreichung einer Urkunde.

Dauer: 09:00 – ca. 18:00 Uhr

4. Tag:

Hier können Sie aus zwei Alternativen wählen:

Alternativprogramm ohne Campus Galli:
Zur Vertiefung des Teamtrainings.
Ein Drachenjäger muss ein guter Spurenleser und Fährtensucher sein. Diese Fähigkeit wird zum Wettlauf zwischen verschiedenen Gruppen genutzt. Für die großen Abenteurer steht auch eine Besichtigung des Kerkers mit unserem Kerkermeister an! An diesem Tag ist noch Platz und Raum für die Wünsche der angehenden Helden. Das Programm ist zu jeder Zeit abänderbar und an die Klasse anpassbar. Feierliche Ernennung zum „Wildenstein Drachenjäger“ mit Überreichung einer Urkunde.

Dauer: 09:00 – ca. 15:30 Uhr

Programm mit Campus Galli:
Ein Erlebnistag, nur von 01.05.-30.09. buchbar: (kann aus organisatorischen Gründen auch mit einem anderen Tag getauscht werden oder am Nachmittag stattfinden).
Bei einem Besuch mit Führung erlebt die Klasse eine einzigartige Zeitreise ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts – den Campus Galli!
Der weltberühmte „Klosterplan von St. Gallen“ wird mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts, also den technischen Möglichkeiten aus seiner Entstehungszeit, in die Tat umgesetzt. Gebaut wird nur mit den handwerklichen Techniken des Frühmittelalters. Das heißt: Muskelkraft statt Maschinenpower. Ochsenkarren statt Lastwagen. Und historische Gewänder statt Blaumann. Alle Baumaterialien wie Stein, Lehm und Holz werden direkt auf der Baustelle gewonnen – eine Reise zurück in die Zeit ohne Maschinen und Strom!
Nähere Infos unter www.campus-galli.de

Dauer: 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

5. Tag:

Zimmer aufräumen
check-out bis 9:45 Uhr und Abreise.

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Das Programm kann bei Bedarf abgeändert und an die Bedürfnisse der Klasse angepasst werden.

Die Leitung des Programmes Drachenjägerakademie liegt bei Herrn Roeßle. Für Fragen zum Inhalt der Drachenjägerakademie können Sie sich auch gerne an Herrn Roeßle unter folgender Kontaktadresse wenden:

Helmut Roeßle
Clown, Erlebnispädagoge, NLP-Resonanz Trainer und Coach
Tel. : 07404/910474
info@spasspartout.de

Die Erlebnisführung auf dem Campus Galli wird von einem Mitarbeiter des Campus Galli durchgeführt.

Buchungen über info@jugendherberge-burg-wildenstein.de

 
Dieses Reiseangebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Die Jugendherberge Burg Wildenstein ist aus baulichen Gründen nicht barrierefrei.

Pädagogische Ziele

Förderung der Klassengemeinschaft, soziales Lernen, Geschichtsbewusstsein

Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Vollpension,
  • Burgführung, pädagogisches Programm, pädagogische Betreuung und Anleitung für die Drachenjägerakademie.
    Bei Altenative 2: Die Erlebnisführung und Eintritt auf dem Campus Galli, Bustransfer hin- und zurück.
  • Führungen sind auf dem Campus Galli nur vom 01.05. bis zum 30.09. möglich.
Termine & Preise

01.01.2018 - 31.12.2018

4 Ü/VP, Bett/en im Mehrbettzimmer :
205,00 € p. Pers.

01.01.2019 - 05.12.2019

4 Ü/VP (Lunchpaket), Bett/en im Mehrbettzimmer :
206,00 € p. Pers.

Ermäßigung

2 Freiplätze für Lehrkräfte/Begleitpersonen von Schulklassen ab 22 Personen (20 abzurechnende Personen).

Teilnehmerzahl
Mindestens 20 Teilnehmer
Höchstens 30 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Leibertingen-Wildenstein

Jugendherberge Burg Wildenstein

88637  Leibertingen-Wildenstein 

Leitung

Beatrice Lier

Thomas Heinrich

Träger

LVB Baden-Württemberg

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Baden-Württemberg e. V.
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart